Fahrradschlösser im Vergleich

Da es kein 100%ig sicheres Fahrradschloss gibt, hat kein Schloss die Bestnote 'sehr gut' bekommen. Es wurde getestet, wie lange Zeit zum Öffnen der Schlösser mit verschiedenstem Werkzeug wie Zange, Säge oder Bolzenschneider benötigt wurde. 

Artikel
Marke
Eigenschaften
Bewertung
Details

Strongman
Bügelschloss

Catena 685/75
Kettenschloss
  • 75 cm lang
  • 2 Abus Wendeschlüssel dabei
  • Abus-Sicherheits-Level 6 (von 15)
  • 850 Gramm schwer
  • Amazon Bestseller

Bordo Big
Faltschloss
  • 120 cm lang
  • Abus-Sicherheitslevel 9
  • 2-Komponenten-Ummantelung
  • made in Germany
  • Glieder etwas schwergängig

Defender RL
Rahmenschloss
  • gehärteter Stahlbügel
  • Verschraubung direkt am Hinterbau
  • oder mittels Flex-Befestigungsschellen
  • Einsteckkette mit Stahleinrasterbolzen

Evolution Mini-5
Bügelschloss
  • klein und sehr stark, aus Stahl
  • Hochsicherheitsscheibenzylinderschloss
  • 14x8 cm
  • 3 Schlüssel, 1 mit Beleuchtung
 

FS 300/85
Faltschloss
  • Tredur Spezialstahl
  • Präzisionszylinder
  • 0,75 kg schwer
  • faltbar durch Click-In Führung
  • etwas unhandlich
 

Tipps & Tricks

Beim Kauf eines Fahrradschlosses sollte nicht nur auf den Preis sondern auch auf die Länge und das Gewicht geachtet werden, da es nicht unhandlich oder schwer transportierbar sein soll. Das heisst nicht, dass man nicht auch auf die Sicherheit achten sollte. Die steht immer an der obersten Stelle. Aber wie bereits mehrmals beispielsweise Öko-Test oder Stiftung Warentest getestet hat, es gibt keinen hundertprozentigen Schutz vor Fahrradklau. Egal welches hochwertiges Schloss Sie verwenden. Nur scheuern die Diebe viel Aufwand und Zeit. Daher sollten Sie Ihr Fahrrad nicht nur mit einem Schloss sichern, das nicht so leicht zu öffnen ist, sondern am besten gleich zwei verschiedene benutzen. Es gibt Panzerkabel-, Ketten-, Falt-, Rahmen- und Bügelschlösser. Sie können zum Beispiel mit einem Bügel- und Panzerkabelschloss zugleich den Rahmen, Vorder- oder Hinterrad schließen. Nicht vergessen, Ihr Rad immer sichtbar abstellen, dort wo viele Menschen unterwegs sind. Schließen Sie es an einen stabilen Gegenstand, der nicht demontiert oder zerstört werden kann, so wie gute Abstellanlagen oder Laterne, damit das Rad nicht samt Schloss ungeöffnet getragen und in ein Fahrzeug schnell verfrachtet werden kann. 

Ist Ihnen zu warm?