Elektro Motorsägen / Kettensägen im Vergleich

Bei Waldarbeiter und allen, die eine Motorsäge / Kettensäge für den Dauereinsatz benötigen, sind die benzinbetriebenen die erste Wahl. Andere Antriebsarten haben deutlich weniger Kraft und machen früher schlapp. Im Preis sind Modelle mit Benzinmotor nur geringfügig teurer als die Sägen mit Elektroantrieb.

Artikel
Marke
Eigenschaften
Bewertung
Details

UC3541A
1800 Watt
  • Schwertlänge 35 cm, Gewicht 4,7 kg
  • Kettenwechsel werkzeuglos
  • Verbesserte Ölpumpe
  • Sichtfenster am Öltank

ES-38A
1800 W
  • inkl. 2 Kette
  • nur 4,4 kg schwer
  • sehr gute Sägeleistung
  • leise Kettensäge (92 dB)
  • Amazon Bestseller

KSE 2540 Flexo Trim
2500 W
  • made in Germany, Oregon Kette & Schwert
  • aluverstärktes Profigetrieberad
  • nur ca. 4,8 kg schwer
  • werkzeuglose Kettenschnellspannung

KS 402 P
2200 W
  • mit Oregon Scheidekette & Schwert
  • robuste Haltekralle aus Metall
  • Schwert- & Kettenmontage werkzeuglos
  • Öltank mit Sichtfenster, automat. Ölpumpe
  • nicht für Dauerbetrieb geeignet

ES-42A
1800 Watt
  • Nennschnittlänge: 40 cm, Gewicht 4,4 kg
  • Einschaltsperre, Auslauf-Kettenbremse
  • Werkzeuglose Kettenspannung TLC
  • automatische Kettenschmierung
 

UC4020A
1800 W
  • sehr gute Qualität & leise 92 dB(A)
  • kompakt, nur 4,5 kg schwer
  • inkl. Sägekettenschutz & Montagewerkzeug
  • Kette spannen ohne Werkzeug
  • keine Ersatzkette
 

AKE 35 S
1800 Watt
  • Quick Stop Bremse, Schwertlänge 35 cm
  • SDS-System für leichtes Wechseln und Spannen der Kette, Gewicht 4 kg
  • 9 m/s Kettengeschwindigkeit, Chromkette
  • 200 ml Öltank, Stahl-Kettenfangbolzen
 

RCS2340
2300 Watt
  • Schwertlänge: 40 cm, geringe Vibration
  • Werkzeuglose Kettenspanneinrichtung
  • schnelle Kettenbremse, LED Leuchte
  • Transparenter Öltank zur Füllstandskontrolle
 

GH-EC 2040
2000 W
  • Oregon Kette & Schwert, Metalgetriebe
  • Ketten-Spannung/Wechsel werkzeuglos
  • 5 kg schwer, sehr leise 85 db(A)
  • mechanische Sofort-Kettenbremse
 

AKE 35-19 S
1900 W
  • kraftvoller Motor
  • nur 4,4 kg schwer
  • Kette spannen/wechseln werkzeuglos
  • schnelle Rückschlagbremse
 

Tipps & Tricks

Bevor eine Motorsäge / Kettensäge gekauft wird, sollte als Erstes überlegt werden, für welchen Einsatzbereich die Motorsäge dienen soll. Bei kleineren Garten- oder Hobbyarbeiten reicht im Regelfall eine Elektromotor-Kettensäge. Wer dagegen im Wald, in der Landwirtschaft oder im Gartenbau arbeitet, ist eine Benzin-Kettensäge eher die richtige. Weiter soll darauf geachtet werden, ob die richtige Kettensägelänge bzw die Schienenlänge gewählt wurde. Für den privaten Gebrauch ist man mit 30-40 cm Länge gut bedient, wenn man Äste und Baumstämme bis ca. 30 cm Durchmesser sägen möchte. Für den gewerblichen Bereich und bei dickeren Bäumen, ist eine Kettenlänge von bis zu 75 cm ratsam. Auch die PS-Leistung ist ein wichtiges Merkmal. Beim privaten Gebrauch reichen schon 1-3 PS. Im Wald dagegen sind 8-9 PS eher schon sinnvoll. Zusätzlich soll noch auf das Gewicht der Kettensäge geachtet werden. Je schwerer die ist, desto schwieriger ist die Handhabung, vor allem, wenn man lange mit ihr arbeitet. Zu guter Letzt sollte eine gute Kettensäge einfach zu warten sein, damit auch die Pflege nicht zu kurz kommt und die Säge zuverlässig ihre Dienste bietet. Ganz wichtig ist zusätzlich die passende Schutzkleidung sowie die Tatsache, dass auch Hobbyförster einen Kettensägen Kurs brauchen um im Wald Bäume zu fällen oder lediglich liegendes Holz zu zersägen. Die Pflicht für einen Kurs erfolgte aufgrund schwerer Unfälle und mangelhafter Baumbehandlung.