Personenwaagen im Vergleich

Haben Sie gute Vorsätze in diesem Jahr? Wollen Sie vielleicht abnehmen? Dazu brauchen Sie eine gute und zuverlässige Waage. Ob mechanische oder elektronische, ob mit oder ohne Körperfettanalyse, ob mit oder ohne Zusatzfunktionen, hier kommt die Bestenliste.

Artikel
Marke
Eigenschaften
Bewertung
Details

BE 1307 Tilda
digitale Waage

61350 PWD SilverSense
digitale Waage
  • präzise
  • einfach zu bedienen
  • 150 kg Tragkraft, 100g-genaue Teilung
  • Abschaltautomatik
  • Amazon Bestseller

63746 GLD Pharo 200
digitale Waage
  • speziell für große Menschen
  • 200 kg Tragkraft
  • Anzeige in 100g Schritten
  • extra großes Display zum leichten Ablesen
  • kein beleuchtetes Display

9069 BK3R
digitale Waage
  • 180 kg Tragkraft, Anzeige in 100g Schritten
  • inkl. Justierfunktion
  • sehr gut ablesbares Display
  • dünnes Glas

BG 40
Diagnosewaage
  • 150 kg Tragkraft
  • 10 speicherbare Profile
  • Anzeige von Körperfett, Körperwasser, Knochenmasse & Muskelanteil
  • Display beleuchtet
 

GS 39 Solar
digitale Waage
  • sprechende Waage (5 Sprachen), Lautstärke regelbar, Sprache ausschaltbar
  • sehr große Trittfläche, ideal für Senioren
  • 4 Speicherplätze
  • blau beleuchtetes Display
 

Tipps und Tricks

Das Wichtigste bei den Waagen ist erstmal die Messgenauigkeit. Dabei gibt es kaum Probleme. Schwieriger wird es aber schon bei den Waagen, die Körperfett messen. Da gibt es ganz große Unterschiede und leider schneiden die meisten Körperanalyse-Waagen schlecht ab. Die Abweichungen vom Referenzgerät liegen oft bei 14 bis 23 Prozent. Und das ist schon sehr viel. Daher schneiden solche Personenwaagen meist nur mit 'ausreichend' ab, obwohl sie preislich deutlich höher liegen als die Waagen, die keine Körperfettanalyse ermöglichen. Was das Design betrifft, sind die meisten Waagen sehr flach, optisch edel und bieten auch einige hilfreiche Zusatzoptionen an, wie zum Beispiel eine Fernbedienung mit Wandhalterung, Speicherung von mehreren Profilen oder die Sprachfunktion, die besonders bei Senioren sehr gut ankommt. Trotz des großen und gut lesbaren Displays, muss mann sich nicht mehr bücken und bekommt sein Gewicht in einer der 5 wählbaren Sprachen angesagt. Auch gibt es Waagen für große Menschen, die noch eine größere Tragkraft haben als die meisten Waagen. Viele haben auch beleuchtetes Display, eine Abschaltautomatik und eine Justierfunktion. Was den Body-Mass-Index (BMI) betrifft, ist er leicht zu ermitteln. Er wird errechnet aus dem Körpergewicht in Kilogramm geteilt durch die Körpergröße in Metern zum Quadrat. Ein BMI ab 26 gilt bereits als Übergewicht. Somit hätte zum Beispiel ein 1,75 cm großer Mann mit 80 kg Gewicht bereits einen BMI von 26,12 und wäre damit schon übergewichtig. Aber Vorsicht. Aussagekräftig ist der BMI nicht. Denn er unterscheidet nicht zwischen Fett und Muskeln. Lassen Sie sich also nicht verunsichern und bleiben Sie am Ball.

Weitere Topseller in der Kategorie Personenwaage