Kinderschlittschuhe im Vergleich

Es gibt sehr viele Modelle bei den Kinderschlittschuhen. Unter den Bestsellern sind die Modelle von K2, aber auch von Hudora, Cox Swain und Ultrasport, da sie guten Halt bieten und zum lernen sehr gut geeignet sind.

Artikel
Marke
Eigenschaften
Bewertung
Details

Rose
Girls Gr. 35 - 44
  • wasserabweisend, Glanz Optik
  • Futter aus weicher Synthetik Wolle
  • Eiskunstlaufschiene aus gehärtetem Stahl
  • nur Mädchen/Frauen-Modell

ABEC5
Gr. 29 - 43
  • Kinder Schlittschuhe und Inline Skates, Tausche die Inliner gegen Kufen im Winter
  • über 4 Größen ohne Werkzeug verstellbar
  • Tolle Passform, guter Halt mit Powerstrap, Schnellschnürung & Topschnalle

Größenverstellbar
Gr. 27 - 41
  • Stabiler 3-teiliger Eishockey-Hartschalenschuh mit 2 Schnellverschlüssen
  • Größe auf Knopfdruck an der Ferse verstellbar, Innenschuh herausnehmbar
  • rostfreie Kufen bereits geschliffen

Größenverstellbar
Gr. 34 - 41
  • Eagle Eishockey/Inline Skate Kombo
  • halbhohes Softboot, Kufen sind einfach mit Rollen austauschbar
  • Größenverstellbar, rostfreie Stahlkufe
  • Rollen mit ABEC 5 Kugellager
  • Die Skates fallen klein aus
 

Joker Ice
Gr. 29 - 37
  • Wasserabweisende Schlittschuhe für Jungen
  • Größenverstellbar, erhältlich in drei Größenstufen 29-34, 32-37 & 35-40
  • Integrierte Kufenhalterung
  • etwas teuer
 

Größenverstellbar
Gr. 28 - 39
  • TÜV / GS geprüft, kältebeständig bis -20°C
  • Größe leicht per Knopfdruck verstellbar
  • Schnellschnürsystem, rostfreie Kufe
  • inkl. Kufenschutz und Tragetasche
  • max. Benutzergewicht bis 60 kg
 

Kinetic Ice
Gr. 34 - 42
  • K2 Softboots
  • gute Passform
  • optimaler Halt im Sprunggelenksbereich
  • für absolute & fortgeschrittene Anfänger
 

Tipps & Tricks

Beim Kauf eines Kinderschlittschuhs sollten sie nicht nur auf den Preis achten, sondern auf die Verarbeitung, Verstellmöglichkeit und die Passform. Kinder, die mit dem Schlittschuhlaufen gerade erst beginnen, brauchen stabile Schuhe die gut passen. Softboots, die hinten in der Ferse verstärkt sind, bieten diese Stabilität und erleichtern das Eislaufen erheblich. Aber auch Hartschalenschuhen sind eine gute Wahl. Sie sind stabil und warm. Bei den Softboots ist nur der Vorteil, dass die Kuven bei einigen Modellen mit Inlinern getauscht werden können und somit der Schuh ganzjährig genutzt werden kann. Mal zum Inlineskaten, mal zum Schlittschuhlaufen. Ein Schuh für zwei Aktivitäten, praktischer geht es kaum noch. Dabei bieten diese Modelle noch die Verstellmöglichkeit, meist über 4 Größen an. Und das funktioniert sogar ohne Werkzeug. Unserer Preisleistungssieger ist in den Größen 29 bis 43 und in mehreren Farben erhältlich, sodass Kinder, als auch Erwachsene, männlich oder weiblich den passenden Schuh bekommen. So kann die ganze Familie viel Spass zusammen haben. Und das nicht nur im Winter.

Ist Ihnen zu warm?