Akkusauger im Vergleich

Die Kleinstaubsauger mit aufladbaren Akkus sind nicht für den Großeinsatz gedacht, sondern für schnelles Saugen zwischendurch. In der Haushalt oder auch im Auto. Sie sind leistungsstark, können teilweise auch Flüssigkeiten aufsaugen, die Akkus halten aber nicht lange durch.  

Artikel
Marke
Eigenschaften
Bewertung
Details

FC6148/01
10,8 Volt
  • 70% Energieersparnis dank effizientem Ladevorgang
  • leichte Li-Ionen Akkus
  • Zyklon & 2-Stufen-Filter
  • Bürstenaufsatz & Fugendüse

FC6144/01
7,2 V
  • Zyklon-Luftwirbel und 2-Stufen-Filtersystem
  • NiMH-Akkus mit längerer Laufzeit
  • Runder Griff für optimale Handhabung
  • schmale Ladestation für Tisch- und Wandmontage
  • Amazon Bestseller

M137 Gator
18 Volt
  • effektive Turbobürste für Tierhaare u.a.
  • sehr gute Saugleistung
  • auch für Autoreinigung sehr gut
  • sehr gute Akkuleistung

Liliput AG1412
3,6 Volt
  • 3 starke Akkus
  • Ladekontrollanzeige
  • extraflacher Wandhalter
  • sehr gute Verarbeitung
  • Amazon Bestseller

DC34
22,2 Volt
  • super Saugleistung
  • 2 Saugstufen
  • starker Motor mit 104.000 U/min.
  • Vormotorfilter waschbar
  • etwas teuer
 

AC 9258
18 Volt
  • leicht dank Lithium-Ionen-Akkus
  • sehr gute Akkuleistung
  • sehr gute Saugleistung
  • Telekopfugen- & Mini-Deltadüse
 

Tipps & Tricks

Bevor Sie einen Akkusauger kaufen, seien Sie sich gewiss, dass sie keinen Ersatz für einen elektrischen Bodensauger bieten. Sie sind nicht so robust und leistungsstark, um mit ihnen die gesamte Wohnfläche zu reinigen. Sie entfernen kleine Verunreinigungen, Staub, Krümmel oder Tierhaare und bieten somit ideale Lösung bei kurzen kabellosen Einsätzen. Die Geräte sind sofort startklar und mobil. Sie sind sehr praktisch und bieten in der einfachen Handhabung große Vorteile. Es gibt aber auch Kritikpunkte bei diesen kleinen Helfern. Die Laufzeit der Akkus ist nicht besonders lang, es geht um zehn bis zwanzig Minuten. Die Saugleistung lässt schneller nach, sobald sich der Akku entlädt und auch wenn die kleine Staubbox voller wird. Dabei kann es mehrere Stunden dauern, bis die Akkus wieder voll geladen sind. Daher ist es ratsam, Modelle mit den besseren Lithium-Ionen Akkus zu bevorzugen. Entscheiden Sie sich für einen leichten, sparsamen Sauger, der sich gut reinigen lässt und kurze Ladezeit hat, dh. mit guten kraftvollen Akkus ausgestattet ist, der zusätzliche Düsen oder Bürstenaufsätze hat um schneller und effektiver zu arbeiten, denn das spart die Akkuzeit.